Warum Anlagemünzen?

An dieser Stelle möchten wir uns damit beschäftigen, warum Anlagemünzen eine gute und sichere Geldanlagemöglichkeit sind. Zum ersten haben Anlagemünzen einen aufgeprägten Nennwert und sind dadurch ein offizielles Zahlungsmittel. Der aufgeprägte Wert der jeweiligen Landeswährung liegt deutlich unter dem tatsächlichen Edelmetallwert, wobei die jeweiligen Zahl und Währung allerdings mehr als symbolischer Aufdruck zu sehen ist, damit die jeweilige Münze auch einwandfrei und sicher einem bestimmten Land zugeordnet und die zweifelsfreie Identität und Herkunft schnell und einfach bestimmt werden kann.

Goldmünzen online kaufen als Sammler-/Anlageobjekt

Im allgemeinen sollte man Anlagemünzen aus Edelmetall eher nicht als Spekulationsobjekt benutzen, zumal die Edelmetallkurse permanenten Schwankungen unterliegen und auch die An- und Verkaufspreise der Edelmetallmünzen beim Edelmetallhändler permanent schwanken. Vielmehr eignen Sie sich für langfristige Kapitalanlage für Bargeld um eine höhere Sicherheit im Gegensatz zu Papiergeld zu haben. Wenn Sie im Monat schon einen kleinen oder winzigen Betrag in Anlagemünzen investieren, kann dies eine bessere und greifbarere Altersvorsorge sein als jeder Fonds, Rente, Versicherung etc..

Denn sollten die Landeswährungen deutlich an Wert verlieren oder gar völlig wertlos werden (was wir nicht hoffen wollen), ist zumindest eine kleine Absicherung vorhanden. Und Sie können Anlagemünzen einfach lagern und/oder in einem Bankschliessfach verstauen, denn der benötigte Platz ist bei Gold minimal. Schon eine winzige 1/10 Unze Feingold ist derzeit im Verkauf über 80 Euro wert. Ein Minigoldbarren mit nur einem Gramm Gewicht ist schon ab ca. 30 Euro zu haben. Und selbst diese Preise können sich sehr schnell ändern, denn der Edelmetallmarkt ist derzeit spürbar in starker Bewegung.

Und angenommen es bleibt alles so wie es ist, freuen wir uns alle und sollte es wirklich dazu kommen das die gekauften Edelmetalle im Laufe der Jahre an Wert verlieren, bleibt immer und in jedem Fall (!) ein Restwert erhalten, denn Gold und Silber sind sehr selten und schon seit tausenden von Jahren begehrt und fast an jedem Platz der Welt als Tauschmittel akzeptiert. Und hier kommt wieder der Vorteil einer Anlagemünze ins Spiel. Angenommen Sie möchten aus welchem Grund auch immer in Australien einen deutschen Goldbarren, Goldnugget etc. umtauschen, wird es höchstwahrscheinlich sehr schwierig, kurz und problemlos an Bargeld zu gelangen. Möglicherweise muss vorerst die Echtheit der Edelmetalle geprüft werden, was wichtige Zeit verschlingt und zusätzliche Formalitäten nach sich ziehen kann. Haben Sie allerdings eine der bekannten Anlagemünzen wie Krügerrand, Maple Leaf, American Silver & Gold Eagle, Wiener Philharmoniker, Australian Nugget usw. in beliebigen Münzgrößen in Papiergeld umtauschen möchten, wird es vermutlich nicht sehr lange dauern bis Sie die Anlagemünzen einfach und schnell wieder in Bargeld verwandelt haben. Achten Sie allerdings immer darauf, den besten Preis für Ihre Edelmetall-Anlagemünzen zu bekommen, denn hier kann ein kleiner Vergleich je nach Menge der Münzen einige hundert bis tausend Euro mehr einbringen. Ziemlich viel für ein paar Minuten zu Fuß oder am Telefon, finden Sie nicht?